1000 Schwalbennester für den Schwalm-Eder-Keis | Schwalben für unseren Landkreis
Schwalben 1998

1000 Schwalbennester für den Schwalm-Eder-Kreis

Liebe Naturfreunde,

das Frühjahr lies in diesem Jahr lange auf sich warten, die Vogelwelt wurde leider im April und Anfang Mai von lange anhaltender Trockenheit und starker Kälte betroffen, viele Bruten wurden aufgegeben oder sind erfroren. Vielerorts werden die Singvögel in nur geringer Anzahl gemeldet.

Auch andere Arten wie Weißstorch, Kiebitz, Feldlerche und unsere Rotmilane sind zurück und längst mit der Brut beschäftigt.

Ein anhaltend starker Rückgang ist in den letzten Jahren bei unseren Sommerboten, den Schwalben, zu verzeichnen. Seit den 1990er Jahren hat der Bestand der Schwalben um 2/3 abgenommen. Ein alarmierendes Zeichen, dass uns dazu veranlasst hat, uns um diese Arten in unserem Landkreis besonders zu kümmern. Schwalben sind Kulturfolger, sie benötigen unsere Hauswände und Stallungen um ihre Art zu erhalten. Sie sind unsere biologischen Schädlingsbekämpfer, die uns von Tausenden von Plagegeistern befreien und uns den Sommer verschönern.

Vielerorts fehlt es an Nistmöglichkeiten und Baumaterial, aber auch an der Akzeptanz, Schwalben am Haus brüten zu lassen.  Deshalb haben wir in einem Projekt der Biodiversitätsstrategie des Landes Hessen 1000 Kunstnester für Schwalben gefertigt, für die wir nun „Vermieter“ suchen (die HNA berichtete mehrfach). Vielleicht ist auch Ihr Wohnhaus geeignet für eine Schwalbenansiedlung? Wir bieten Ihnen eine vollkommen kostenlose Beratung und stellen auch die Nester einschließlich der Anbringung kostenlos zur Verfügung.

Unser Schwalbenprojekt ist in der Endphase, die Montage der Nester fast abgeschlossen. Wer jetzt noch Schwalbennester bekommen möchte, kann sich für das nächste Jahr vormerken lassen.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Andrea Krüger-Wiegand und helfen Sie so unseren Glücksbringern, sich im Schwalm-Eder-Kreis weiter wohl zu fühlen.

Kontakt:   mauerseglerhilfe@t-online.de (bevorzugt)

Handy:     0160 98320086